Home  |  Aktuelles  |  Einzeltitel  |  Anthologien/Periodika  |  Medien/Preise  |  Curriculum Vitae  |  Politisches  |  Archiv  |  Impressum  |  Links






Die illustrierte Sonderedition »Ge- sänge der Nacht« enthält einige der stimmungsvollsten Geschichten des preisgekrönten Autors, die einen weiten Bogen schlagen vom ausge- henden 20. Jahrhundert bis in eine unvorstellbar ferne Zukunft. Die lite- rarisch-musikalischen Bezüge rei- chen von Romantikern wie Lord Byron, Swinburne oder Rilke bis hin zu den Rockpoeten der 60er und 70er Jahre. Fast immer sind es Grenzgänger, Verzweifelte und Su- chende, die den Gesängen der Nacht verfallen: Geschichten von Trauer, Wahn und Verfall, aber auch von Hoffnung, Heldenmut und Liebe über den Tod hinaus.


Gesänge der Nacht
Frank W. Haubold
Gesänge der Nacht
Geschichten von Liebe und Tod
Begedia Verlag, 2018
212 Seiten mit 11 ganzseitigen Illustrationen
19,90 € (Hardcover), 14,90 (Taschenbuch)


Von einer unbestimmten Sehnsucht getrieben kehrt Robert nach vielen Jahren in seine Heimatstadt Meer- burg zurück. Doch die Stadt am Fluss scheint verlassen und seine Suche nach Vertrautem bleibt erfolglos. Als er schon fast zur Umkehr ent- schlossen ist, taucht unvermittelt eine Anhalterin auf, die er sofort wiedererkennt. Denn sie ist keinen Tag älter als damals...

Illustrationen und Leseproben

Die Stadt am Fluß 1

Die Stadt am Fluß (Leseprobe)

Die Stadt am Fluß 2

Die Stadt am Fluß (2)


A flor dos sonhos 2

A flor dos sonhos (2)

Der Wunderbaum

Der hinter den Reihen
                                              geht


Der Garten der
                                              Persephone
Das ewige Lied (1)
Das ewige Lied 2

Das ewige Lied (2)
Am Ende der Reise
Die letzte Frage